Jürgen Melzer fordert Andre Agassi

12. Februar 2005, 13:48
2 Postings

Um Semifinal-Einzug beim Turnier in San Jose - Klarer Sieg im Viertelfinale gegen Malisse

San Jose/Kalifornien - Jürgen Melzer bekommt es beim ATP-Turnier in San Jose (380.000 Dollar) in der Nacht auf Samstag (MEZ) mit einer Allzeit-Größe des Tennissports zu tun. Der 23-jährige Niederösterreicher trifft im Viertelfinale zum dritten Mal in seiner Karriere auf Andre Agassi (USA/Preisgeld bisher 29,481 Mio. Dollar) und er hat gute Erinnerungen.

Denn das bisher letzte Duell mit dem 34-jährigen Gewinner von 59 ATP-Titeln hat Melzer im Vorjahr in Toronto (Masters Series) ebenfalls auf Hartplatz mit 6:3,6:3 gewonnen, 2003 hatte Agassi in Houston die Oberhand behalten (6:4,6:1). Gelingt Melzer der Einzug unter die letzten Vier, dann hat er die Millionen-Dollar-Grenze im Preisgeld fast erreicht (derzeit 979.000).

Melzer, die Nummer sieben, hatte das Viertelfinale in Kalifornien mit einem 6:3,6:3 gegen den Belgier Xavier Malisse erreicht, der als Nummer zwei gesetzte Agassi folgte ihm Stunden später mit einem 7:5,6:1 gegen den Dänen Kenneth Carlsen. Titelverteidiger und Topfavorit Andy Roddick (USA) gab gegen den Südkoreaner Hyung-Taik Lee hingegen einen Satz ab (6:3,3:6,6:2).(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Agassi verabschiedet sich nach dem Sieg gegen Carlsen von seinem Publikum.

Share if you care.