Estnische Außenministerin entlassen

11. Februar 2005, 11:54
posten

Zahlreiche vertrauliche Akten sollen verschwunden sein

Tallinn - Der estnische Staatspräsident Arnold Rüütel hat Außenministerin Kristiina Ojuland am Donnerstag aus ihrem Amt entlassen. Der Schritt erfolgte auf Antrag von Ministerpräsident Juhan Parts. Eine Überprüfung durch die Sicherheitspolizei hatte ergeben, dass aus Ojulands Ministerium zahlreiche vertrauliche Akten verschwunden sind.

Ojuland gehört der liberalen Reformpartei an, die zusammen mit den Parteien Res Publica und Volksunion eine Mitte-rechts-Koalition bildet. Eine Regierungssprecherin erklärte, Parts habe die Reformpartei gebeten, einen anderen Kandidaten für das Amt zu ernennen. (APA/AP)

Share if you care.