Immer mehr Spanier für EU-Verfassung

16. Februar 2005, 13:33
4 Postings

Zwei Wochen vor dem Verfassungs-Referendum bestätigt eine Umfrage: 90 Prozent wissen nicht, worum es geht

Madrid - Knapp zwei Wochen vor dem Referendum über die EU-Verfassung in Spanien ist die Zustimmung der Bevölkerung zu dem Vertragstext gewachsen. 51,2 Prozent der Spanier wollen nach einer am Donnerstag veröffentlichten Umfrage mit Ja stimmen. Das sind fast zehn Prozentpunkte mehr als noch vor zwei Monaten. Auf Ablehnung stößt das europäische Grundgesetz nur bei knapp sechs Prozent der Befragten, 16,4 Prozent wollen sich enthalten.

Die sozialistische Regierung hatte vor einem Monat einen millionenschweren Werbefeldzug für die Ratifizierung gestartet. Auch die konservative Opposition wirbt für das Ja. Fast 90 Prozent der Bevölkerung weiß laut der Umfrage des staatlichen Forschungsinstituts CIS allerdings nach wie vor kaum etwas über den Gesetzestext. Fast 70 Prozent der Befragten gaben an, sich an der Volksabstimmung am 20. Februar beteiligen zu wollen.

Spanien wird das erste Land der EU sein, das in einem Referendum über die Annahme der EU-Verfassung entscheidet. An diesem Freitag wollen der deutsche Bundeskanzler Gerhard Schröder, der französische Staatspräsident Jacques Chirac sowie die Ministerpräsidenten Italiens und Spaniens, Silvio Berlusconi und Jose Luis Rodriguez Zapatero, auf einer Kundgebung in Barcelona für die Verfassung werben. (APA/dpa)

Share if you care.