Die Wiederkehr des Furby

17. Februar 2005, 12:41
5 Postings

Für Eltern ein Albtraum, für Kinder ein "süüüßer" Freund

Für Eltern ein Albtraum, für Kinder ein "süüüßer" Freund, für den Hersteller ein Bestseller: Furby, seit seinem Verkaufsstart 1998 mit 40 Millionen Stück eines der am meisten verkauften Spielzeuge, erlebt ein Revival.

Besser und schlauer

Ab Herbst 2005 soll das "weltweite Phänomen besser und schlauer denn je" (so der Pressetext) die Kinderzimmer erneut mit seinem piepsigen Stimmchen dominieren. Das neue Furby (im Bild links neben seinem Vorgänger) ist mit so genannten "Emoto-Tronics" ausgestattet, einer Mischung aus Robotertechnik und "lebensechten" Reaktionen. Das Vokabular wurde erweitert, der Speicher soll im Vergleich zur ersten Generation rund die sechsfache Datenmenge fassen. Der Preis für die Nervensäge: rund 40 Dollar. (red)

  • Artikelbild
Share if you care.