Forschungsförderungsgesellschaft startet Plattform für IT-Forscher

17. Februar 2005, 12:04
posten

"http://www.research-it.at"

Österreichs Forschung auf dem Gebiet der Informationstechnologie (IT) steht im Mittelpunkt einer neuen Internet-Plattform der Forschungsförderungsgesellschaft (FFG). Heimische Unternehmen und Forschungsorganisationen bei der sollen bei der Vermarktung ihrer Entwicklungen und Dienstleistungen und bei der Suche nach Partnern im In- und Ausland unterstützt werden, heißt es in einer Aussendung des Bereichs Internationale Forschungs- und Technologiekooperation der FFG am Donnerstag. Die Adresse der neuen Plattform lautet: "www.research-it.at".

Kompetenzen und Leistungen

Auf der Plattform können Unternehmen und Forschungsorganisationen ihre Kompetenzen und Leistungen in Forschung und Entwicklung national und international kostenlos präsentieren. Die vom Wirtschaftsministerium geförderte Website verfügt auch über eine Suchfunktion, mit der etwa Interessenten, wie potenzielle Kunden oder Kooperationspartner aufgespürt werden können.

Netz

Research IT Austria über das Netzwerk der FFG auch international vermarktet. Ziel der Initiative Research IT Austria ist es nicht zuletzt, die Beteiligung österreichischer Organisationen an EU-geförderten Forschungsprojekten zu erhöhen. (APA)

Share if you care.