Wochenlang neben toter Mutter gelebt: Polizei sucht verschwundenen Sohn

11. Februar 2005, 16:04
posten

Von einem Mord wurde ausgegangen, mittlerweile steht fest, dass die Frau an einem Herzinfarkt starb

Wien - Der 44 Jahre alte Mann, der in Wien-Hernals wochenlang neben seiner toten Mutter gelebt hatte, gilt nach wie vor als verschwunden.

Die stark verweste Leiche der 79-Jährigen war am Donnerstag vergangener Woche entdeckt worden. Mittlerweile steht fest, dass die Frau nicht Opfer eines Verbrechens wurde, sondern an einem Herzinfarkt starb.

"Wir bitten den Mann dringend, sich zu melden", sagte der Leiter des Kriminalkommissariats West, Mag. Josef Koppensteiner, am Donnerstag. "Er hat keine Haft zu befürchten", betonte der Jurist. "Aber wir möchten ihn befragen." Derzeit gebe es keinerlei Anhaltspunkte, wo er sich aufhalten könnte, sagte Koppensteiner.(APA)

Share if you care.