Kroatien: Mehr Frauen im Parlament als im EU-Durchschnitt

10. Februar 2005, 13:36
posten

Gleichberechtigungs-Beauftragte tritt Meldungen über negative UNO-ExpertInneneinschätzung entgegen

Zagreb/Wien - Im kroatischen Parlament (Sabor) sind 25 Prozent der Abgeordneten weiblichen Geschlechts, was mehr als die durchschnittlichen 18 Prozent in europäischen Parlamenten ist. Das teilte laut kroatischen Zeitungsberichten vom Donnerstag Helena Stimac Radin, Chefin des Regierungsbüros für die Gleichberechtigung der Geschlechter, bei einer Pressekonferenz in Zagreb mit.

Keine "sexistischen" Gesetze

Stimac Radin organisierte diese Pressekonferenz, um einige Meldungen betreffend negative Einschätzungen von ExpertInnen des "Komitees zur Beseitigung der Diskriminierung der Frau" (CEDAW) der UNO, zu dementieren. Ende Jänner berichteten fast alle kroatische Medien, dass nach Meinung des Komitees Kroatien "sexistische" Gesetze hätte und dass es in der kroatischen Gesellschaft noch Stereotypen über die Minderwertigkeit der Frauen gäbe. (APA)

Share if you care.