1945 wurde der Stephansdom zerstört

13. Februar 2005, 15:00
21 Postings
Bild 1 von 7

Feuer

Der Stephansdom in der Wiener Innenstadt hatte die Bombenangriffe und die Kämpfe im Stadtgebiet während der Nazi-Herrschaft ohne größere Schäden überstanden. Das änderte sich jedoch am 11. April 1945, nicht einmal zwei Tage vor dem Ende der Kampfhandlungen in der Bundeshauptstadt, als zivile Plünderer in Geschäften um den Steffl Feuer legten.

Der Wind und die gewaltige Sogwirkung der erhitzten Luft bewirkten einen gewaltigen Feuersturm, der in der Nacht auf den 12. April auch auf den Dom übergriff.
(Das undatierte Archivbild zeigt Teile des vom Krieg zerstörten Stephansdoms.)

Share if you care.