Hermann Maier hinter Rahlves nach erstem RTL-Durchgang

10. Februar 2005, 14:23
55 Postings

Jean-Philippe Roy überraschender Dritter - Benjamin Raich als Sechster in die Entscheidung

Bormio - Der US-Amerikaner Daron Rahlves liegt beim Riesentorlauf der alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Bormio am Donnerstag nach dem ersten Durchgang mit sechs Zehntel Sekunden Vorsprung auf den Salzburger Hermann Maier in Führung. Überraschender Halbzeit-Dritter ist der Kanadier Jean-Philippe Roy (0,88 Sek. zurück). Benjamin Raich ist Siebenter (+1,45), Rainer Schönfelder 13. (2,03). Christoph Gruber ist nach einem schweren Fehler (Steher) aus dem Rennen.

Der zweifache Goldmedaillengewinner von Bormio, Bode Miller (USA), ist ebenso ausgeschieden wie u.a. der Franzose Joel Chenal (FRA) und der Norweger Lasse Kjus, der damit im letzten WM-Rennen seiner Karriere unplatziert blieb. Der zweite Durchgang beginnt um 13:30 Uhr.(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Hermann Maier fuhr nicht fehlerfrei, aber schnell.

Share if you care.