Israelischer Inlandsgeheimdienst bekommt neuen Chef

10. Februar 2005, 16:38
posten

Diskin löst Dichter ab

Jerusalem - An der Führungsspitze des israelischen Inlandsgeheimdienstes Schin Beth gibt es einen Wechsel: Regierungschef Ariel Scharon bestimmte die bisherige Nummer zwei, Juval Diskin, zum neuen Chef des Geheimdienstes, wie das staatliche Fernsehen am Mittwochabend berichtete. Diskin wird demnach im Mai Avraham Dichter ablösen, dessen fünfjähriges Mandat ausläuft. Diskin blickt auf eine 20-jährige Laufbahn im israelischen Inlandsgeheimdienst zurück, wobei er vor allem im Westjordanland im Einsatz war. Auch war er als Berater von Mossad-Chef Meir Dagan tätig.

Dichter war zuletzt durch unnachgiebige Positionen im Konflikt mit den Palästinensern aufgefallen. So sprach er sich dafür aus, den Druck auf die palästinensische Bevölkerung weitgehend aufrechtzuerhalten; auch lehnt er die Freilassung einer größeren Zahl palästinensischer Gefangener ab. (APA)

Share if you care.