US-Truppenstärke wird nach der Wahl wieder verringert

11. Februar 2005, 19:39
1 Posting

Von derzeit rund 153.000 auf etwa 140.000 - Zusatzbrigaden werden im März abgezogen

Washington - Die USA wollen ihre Truppenstärke im Irak bis zum Frühjahr auf den Stand der Periode vor den Wahlen zurückzuführen. Der Vizekommandant des US-Zentralkommandos, General Lance Smith, sagte am Mittwoch in Washington, es bleibe dabei, dass zwei Brigaden, deren Einsatz wegen der Wahlen am 30. Jänner verlängert worden war, im März abgezogen werden sollten.

Derzeit sind nach Smith' Angaben zwischen 153.000 und 154.000 US-Soldaten im Irak im Einsatz. Sollten die beiden Brigaden abgezogen werden, ohne dass teilweiser Ersatz nachrückt, würde die Truppenstärke auf zwischen 135.000 und 140.000 Soldaten sinken. Dies entspricht dem Niveau während großer Teile des vergangenen Jahres. (APA/AFP)

Share if you care.