Kriegsverbrecherprozess gegen Milosevic erneut unterbrochen

10. Februar 2005, 16:56
8 Postings

Wegen Gesundheitsprobleme des Angeklagten

Belgrad/Den Haag - Der Prozess gegen den früheren jugoslawischen Staatschef Slobodan Milosevic vor dem UNO-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag ist erneut unterbrochen worden. Die Unterbrechung ist auf Antrag des Angeklagten erfolgt, der sich auf seine Gesundheitsprobleme berief. Die Verhandlungen in Causa Milosevic wurden letzte Woche wegen einer Grippe des Angeklagten abgesagt. Milosevic sagte am Mittwoch vor dem Tribunalssenat, dass er auch an diesem Dienstag mit Fieber im Gerichtssaal erschienen sei. Der nächste von Milosevic vorgeladene Zeuge soll am kommenden Montag der ehemalige jugoslawische Außenminister Vladislav Jovanovic (1992-1995) sein. (APA)
Share if you care.