Niederlande: Altersheim für Affen aus Versuchslabor

15. Februar 2005, 10:40
2 Postings

Stiftung bietet kranken Schimpansen eine Unterkunft

Den Haag - In der niederländischen Stadt Almere entsteht ein Altersheim für kranke Affen aus einem Versuchslabor. Es handelt sich um knapp 30 Schimpansen, die durch die Versuche zum Teil chronisch an Aids oder Hepatitis erkrankt sind. Sie werden von der Stiftung "Aap" aufgenommen, die sich auf die Unterbringung von Versuchstieren und abgegebenen oder entlaufenen exotischen Tieren spezialisiert hat, berichtete die Agentur ANP. Seit 2003 sind Versuche an Menschenaffen in den Niederlanden verboten.

Die Affen stammen aus einer Herde des Biomedical Primate Research Centre (BPRC) in Rijswijk bei Den Haag. Es handelt sich nach Angaben des Instituts um eine vom Aussterben bedrohte Unterart. Da sich die Schimpansenkolonie des Instituts zu stark vergrößerte, wurden viele Tiere bereits an Zoos weitergegeben, unter anderem nach Leipzig. (APA/dpa)

Share if you care.