"Sunshine Airlines": Zweite Staffel startet am Donnerstag

11. Februar 2005, 11:32
posten

Ohne Flugbegleiter - Sendung wird im Zweikanalton ausgestrahlt - Zu sehen ist das Magazin wöchentlich um 22.55 Uhr in ORF 1

Im Rahmen der "Donnerstag Nacht" ist ab 10. Februar 2005, jeweils 22.55 Uhr, die zweite Staffel von "Sunshine Airlines" zu sehen. Für Konzept und Regie des Kunstmagazins zeichnen David Schalko und Oliver Kartak verantwortlich.

Was neu ist bei "Sunshine Airlines"? "Ich glaube, 'Sunshine Airlines' ist ein bisschen erwachsener geworden", erklärt David Schalko. "Es hat sich damit abgefunden, dass es auch schon vor ihm Fernsehen gab, und versucht einfach, dem Zuseher das Thema Kultur und seine Protagonisten näher zu bringen."

Ohne Flugbegleiter

Die auffälligste Neuerung: Chris und Chris haben ausgecheckt! Die beiden Flugbegleiter, die in jeder Sendung der ersten Staffel von einem anderen Zwillingspärchen dargestellt wurden, machen ab dem 10. Februar einer "androgynen Schönheit" Platz, die in jeder Sendung die Anmoderation des jeweiligen Gastes übernehmen wird.

Zweikanalton

Zweite Neuerung: Die Sendung wird im Zweikanalton ausgestrahlt, auf dem einen Kanal sind die englisch geführten Interviews in deutscher Übersetzung und auf dem anderen in der Originalfassung zu hören.

Außerdem geht "Sunshine Airlines" auf Reisen und berichtet in jeder Folge aus einer anderen europäischen Stadt. "Sunshine Airlines 2.0 soll einen Blick über den österreichischen Tellerrand hinauswerfen", so Schalko. "Es soll uns das Gefühl vermitteln, dass Freude an der Kunst auf der ganzen Welt zu Hause ist. Die einzelnen Folgen sind gewissermaßen kleine Postkarten aus der großen Welt der Kunst."

Station bei Lars von Trier

In der ersten Folge macht "Sunshine Airlines" Station bei Lars von Trier in Kopenhagen. Der dänische Kultregisseur gewährte dem Team Zutritt zu seiner Produktionsstadt Zentropa und gab drei Monate vor dem Start seines neuen Films "Manderlay" ein Interviews. (red)

Share if you care.