Microsoft denkt an Übernahme der Anti-Virus-Firma Sybari

22. Februar 2005, 16:08
posten

Weitere Einzeilheiten wurden nicht bekannt - Anti-Virus-Hersteller Symantec und McAfee fürchten um Marktanteile

New York - Der Software-Konzern Microsoft will den Anti-Virus-Hersteller Sybari Software Inc kaufen. Dies teilte Microsoft am Dienstag mit, ohne weitere Einzelheiten zu nennen.

Die Übernahme von Sybari würde Analysten zufolge eine negative Entwicklung für Symantec und McAfee sein, die derzeit den Sicherheitssoftware-Mark dominieren. Wenn Microsoft Anti-Virus-Programme in sein Betriebssystem einbaue, dann könnten die anderen Sicherheitssoftware-Hersteller Geschäfte verlieren, hieß es.

Sybari hatte voriges Jahr bei der Aufsichtsbehörde einen Börsengang angemeldet. Im Januar teilte das Unternehmen mit, es wolle 3,35 Millionen Aktien mit einem Preis zwischen 14 und 16 Dollar je Anteilschein auf den Markt bringen. In den ersten neun Monaten 2004 verzeichnete Sybari nach eigenen Angaben bei einem Umsatz von 34,1 Mio. Dollar (26,7 Mio. Euro) einen Verlust von 2,6 Mio. Dollar. (APA/Reuters)

Share if you care.