"Flitzer" sorgte für Ablenkung in Wahllokal

9. Februar 2005, 19:23
posten

"Ich bin gegen diese Wahl" sprach´s und kettete sich mit Spielzeughandschellen an den Tisch

Kopenhagen/Helsinki - Ein "Flitzer" hat bei den dänischen Parlamentswahlen am Dienstag in einem Wahllokal im Kopenhagener Stadtteil Amager für Ablenkung gesorgt. Laut dänischem Rundfunk DR legte der Mann in der Wahlkabine seine Kleider ab, spazierte nackt durchs Wahllokal und kettete sich mit Handschellen an einen Tisch. Dies kommentierte er mit den Worten: "Ich bin gegen diese Wahl." Laut DR wurde der Vorfall auch gefilmt.

Die heran eilenden Ordnungskräfte hatten jedoch keine Probleme, den Mann frei zu bekommen, da dieser bei seiner Aktion Spielzeughandschellen aus Plastik verwendete. Die Polizei nahm den "Flitzer" sowie drei weitere Personen vorübergehend fest. Nun wird geprüft, wie schwerwiegend das Delikt ist, das der Mann begangen hat. Für die Störung von demokratischen Vorgängen durch Lärm und Unflätigkeiten gibt es laut DR nämlich einen eigenen Paragrafen - §137 des dänischen Strafgesetzes. (APA)

Share if you care.