Ericsson baut in Serbien GSM-Netz aus

15. Februar 2005, 10:07
posten

Zusammenarbeit mit Telekom Serbien vereinbart

Der Schwedische Telekommunikationskonzern Ericsson wird in Serbien das GSM-Netz ausbauen und modernisieren. Mit der Telekom Serbien ist heute Dienstag ein Kooperationsabkommen im Wert von 30 Mio. Euro abgeschlossen worden. Demnach wird Ericsson binnen Jahresfrist modernste Telekommunikationsausrüstung liefern, melden Belgrader Medien.

Staatsbetrieb

Die Telekom Serbien befindet sich im Mehrheitsbesitz des Staates, der vor drei Jahren den Anteil der italienischen Firma Stet (29 Prozent) zurückkaufte. Der zweite Firmenpartner ist die griechische OTE. Sie ist mit 20 Prozent beteiligt. (APA)

Share if you care.