Gasexplosion in Gmünder Wohnhaus

9. Februar 2005, 08:51
posten

80-Jährige schwer verletzt - Haus wegen Einsturzgefahr gesperrt

Gmünd - Zu einer Gasexplosion ist es am Dienstagvormittag in einem Wohnhaus im Bezirk Gmünd gekommen. Wie die NÖ Sicherheitsdirektion mitteilte, war aus bisher ungeklärter Ursache Gas aus einer elf Kilo schweren Flasche ausgetreten. Durch die Wucht der Detonation wurde die 80-jährige Hauseigentümerin schwer verletzt.

Am Wohnhaus entstand erheblicher Sachschaden - es musste wegen Einsturzgefahr behördlich gesperrt werden. Die Frau wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Horn eingeliefert. (APA)

Share if you care.