Sharon-Sprecher: Israel lässt Barghutis Sohn Kassam frei

9. Februar 2005, 14:04
1 Posting

Jedoch keine Bereitschaft zur Freilassung des Vaters

Paris - Israel will Kassam Barghuti, den Sohn von Palästinenserführer Marwan Barghuti, freilassen. Das kündigte der israelische Regierungssprecher Avi Pazner am Dienstag im französischen Nachrichtensender LCI an. "Unter den 500 Gefangenen, von denen ich gesagt habe, dass wir sie freilassen, wird der Sohn Barghutis sein", sagte Pazner. Eine Freilassung von Marwan Barghuti jedoch lehnte er ab. "Das ist wirklich eine Frage für die Zukunft", sagte Pazner. Vorerst werde darüber nur von "einigen Palästinensern" gesprochen.

"In diesem Moment sind wir bereit, sofort 500 Gefangene freizulassen", sagte der Sprecher des israelischen Ministerpräsidenten Ariel Sharon. Sie würden in den "kommenden Tagen" freikommen. 400 weitere Fälle müssten noch "jeweils einzeln untersucht werden". Kassam Barghuti war am 24. Dezember 2003 festgenommen worden, als er von Jordanien ins Westjordanland zu gelangen versuchte. Marwan Barghuti wurde im Frühjahr 2003 festgenommen und zu fünf Mal lebenslänglich verurteilt. Der Vorkämpfer des Palästinenseraufstandes (Intifada) ist eine der populärsten Führungsfiguren der Palästinenser. (APA)

Share if you care.