Hernals: Apotheker mit Messer attackiert

9. Februar 2005, 12:16
posten

Täter flüchtig - Polizei sucht Hinweise

Wien - Mit einem äußerst aggressiven Kunden mussten sich Ende Jänner ein Apotheker und seine Angestellte in Wien-Hernals auseinander setzen. Nach dem Mann, der herumgeschrien, gespuckt und den Apotheker mit einem Messer verletzt hatte, sucht die Polizei bis jetzt, wie in einer Aussendung am Dienstag bekannt gegeben wurde.

Der Unbekannte hatte am Vormittag des 26. Jänner die Apotheke betreten. Nachdem ihn die Angestellte gefragt hatte, was er wünsche, schrie und spuckte er die Frau an. Als der Apotheker zur Hilfe kam, attackierte ihn der Randalierer mit einem Messer und verletzte den Apotheker am linken Unterarm. Danach verschwand der Unbekannte.

Laut Beschreibung ist der Täter 20 bis 30 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Sein Gesicht war mit einer schwarzen Sonnenbrille maskiert, über den Kopf hatte er sich die Kapuze seines Sweaters gezogen. Auffallend bei dem Mann waren seine schlechten Zähne und eine frische Schnittwunde auf der rechten Seite seines Halses. Die Polizei bittet um Hinweise im Kriminalkommissariat West unter der Telefonnummer 01/313-10/DW 25810 oder DW 25800. (APA)

Share if you care.