Lehrstuhl für Studium von Computerspielen in Kalifornien

13. März 2005, 16:16
4 Postings

Unterrichtet wird die Entwicklung von neuen Games

Video- und Computerspiele werden immer häufiger auch auf wissenschaftlicher Ebene untersucht. An der University of Southern California in Los Angeles gibt es einen neuen Lehrstuhl zum Studium des elektronischen Spiels. Gestiftet wurde er von der Firma Electronic Arts, dem weltweit größten Herausgeber von Videospielen.

Schule für Kino- und Fernsehstudien

Der Gründer und künstlerische Leiter des Unternehmens, Bing Gordon, soll der erste Inhaber des Lehrstuhls sein, der an der Schule für Kino- und Fernsehstudien angesiedelt ist. Electronic Arts investierte acht Millionen Dollar (6,23 Mio. Euro) in das Projekt, um künftig Studenten in der Entwicklung von Computerspielen auszubilden.

Die Besetzung des Lehrstuhls soll in regelmäßigen Abständen wechseln. Das Studium von Computerspielen wird auch schon an den Universitäten von Texas und Michigan sowie am Massachusetts Institute of Technology betrieben.(apa)

  • The Sims - eines der bekanntesten Spiele von Electronic Arts.
    ea

    The Sims - eines der bekanntesten Spiele von Electronic Arts.

Share if you care.