Datalogic mit neuem Standort in Österreich

13. Februar 2005, 09:33
posten

Zweistelliges Umsatzplus für 2005 geplant

Der italienische Datalogic Konzern erweitert seine Marktpräsenz um drei weitere Filialen. Mit Anfang 2005 ist der europäische Marktführer im Bereich ADC (Automatic Data Capture) auch in Österreich mit einer Filiale in Guntramsdorf vertreten. Dies berichtet die italienische Nachrichtenagentur Apcom . Weitere Filialen wurden in Finnland (Espoo) und Holland (Maarsden) errichtet. Datalogic schätzt, dass durch diesen Marktausbau bis Ende 2005 eine Umsatzsteigerung um 13 Mio. Euro erzielt werden kann und die jährliche Wachstumsrate um 30 Prozent steigt.

Expansion

Die zusätzliche Expansion auf ausländische Märkte ist ein wesentliches Ziel der Firmenpolitik zur Stärkung und zum Ausbau des Unternehmens. Strategisch ausgesuchte Märkte mit hohem Wachstumspotenzial sollen das Verkaufsnetz erweitern und einen Handelszuwachs bewirken. "Die Festigung unserer direkten Präsenz im Ausland ist die Bestätigung des erhöhten Grads an Internationalisierung von Datalogic und eine äußerst wichtige Perspektiven bei der Sicherung von Märkten mit einer signifikanten Möglichkeit der Weiterentwicklung" sagt Roberto Tunioli, Geschäftsführer des Unternehmens.

RFID Produkte

Datalogic ist laut eigenen Angaben der größte europäische Hersteller von CCD-/Laser-Barcodelesegeräten und mobilen Datenerfassungs-Terminals. Die Produktpalette deckt sämtliche Applikationsanforderungen ab und reicht von manuellen Lesegeräten bis hin zu stationären Industrielesegeräten. Datalogic entwickelt vor allem RFID Produkte für die Automobil- und Elektrobranche, sowie Warehouse Management Systems (WWM). Datalogic ist auf 80 Märkten vertreten und verfügt über weitere 250 Vertriebspartner in anderen Ländern.

Plus

In ihrem Geschäftbericht über das vierte Quartal 2004 vermeldet Datalogic einen Verkaufsumsatz von 44 Mio. Euro und somit ein Plus von 21 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dies ist zurückzuführen auf die starken Zuwächse in Italien (+14 Prozent), Großbritannien (+13 Prozent) und der iberischen Halbinsel (+10 Prozent). 2004 betrug der Gesamtjahresumsatz des Unternehmens 146,6 Mio. Euro. " Die Ergebnisse des Finanzjahres 2004 sind das Resultat einer fortwährenden Expansion des Unternehmens. Auch für das heurige Jahr erwarten wird ein prozentuelles Umsatzplus im zweistelligen Bereich", so Roberto Tunioli. (pte)

Share if you care.