Dschihad kündigt Freilassung italienischer Reporterin an

8. Februar 2005, 09:42
posten

Bekanntgabe via Internet: "Juliana Sgrena ist keine Spionin und wird bald frei sein"

Rom - Die fundamentalistische Terrorgruppe Islamischer Dschihad hat via Internet die baldige Freilassung der italienischen Journalistin Giuliana Sgrena angekündigt, die am Freitag in Bagdad verschleppt worden war. "Sgrena ist keine Spionin und wird freigelassen", hieß es in dem Schreiben. "Es wurde festgestellt, dass die Gefangene keine Spionin ist. Wir werden sie in den kommenden Tagen frei lassen", hieß es in der Presseaussendung.

Am Wochenende war ein Appell für die Freilassung der 65 Jahre alten Sgrena vom arabischen TV-Sender Al Jazeera gesendet worden. Auch der italienische Außenminister Gianfranco Fini hatte für die Freilassung der Reporterin der prokommunistischen Tageszeitung "Il Manifesto" plädiert.

In den vergangenen Tagen hatten fundamentalistische Terrorgruppen den Rückzug der italienischen Truppen im Irak zur Bedingung für die Freilassung der Reporterin gemacht. (APA)

Share if you care.