Zwei Journalisten bei Angriff in Pakistan getötet

11. Februar 2005, 11:29
posten

AFP-Reporter und Al Jazeera-Mitarbeiter verletzt

Bei einem Angriff im unruhigen pakistanischen Stammesgebiet an der Grenze zu Afghanistan sind am Montag zwei pakistanische Journalisten getötet und zwei weitere verletzt worden, unter ihnen ein AFP-Korrespondent. Die Reporter waren auf dem Weg nach Wana im Stammesgebiet von Süd-Waziristan in der Nähe der afghanischen Grenze, als ihr Wagen von unbekannten Angreifern beschossen wurde, wie ein Behördensprecher mitteilte.

Ein Reporter der Zeitung "The Frontier Post" und ein Mitarbeiter des paschtunischen Fernsehsenders Khyber-TV seien auf der Stelle tot gewesen. Der örtliche AFP-Korrespondent Anwar Shakir und ein Mitarbeiter des Fernsehsenders Al Jazeera wurden verletzt. Die vier Journalisten waren auf dem Rückweg von einem Treffen von Stammesältesten. (APA/AFP)

Share if you care.