Rice zu Gesprächen in Italien

8. Februar 2005, 14:40
posten

Treffen mit Fini - Papst-Audienz und Treffen mit Berlusconi wegen Krankheit abgesagt

Rom - US-Außenministerin Condoleezza Rice ist am frühen Montagabend im Rahmen ihrer Europareise in Rom eingetroffen. Sie will dort am Dienstagmorgen mit Außenminister Gianfranco Fini treffen. Ursprünglich war auch ein Treffen mit Ministerpräsident Silvio Berlusconi geplant. Er hat wegen einer Grippe abgesagt. "Der Arzt hat ihm geraten, noch zwei oder drei Tage im Bett zu bleiben", sagte Berlusconis Sprecher Paolo Bonaiuti am Montagabend. Zuvor hatte er noch mitgeteilt, der Ministerpräsident wolle Rice trotz der Erkrankung treffen. Berlusconi hatte bereits alle Termine für Montag abgesagt. Der Regierungschef Berlusconi wurde von einer Grippewelle niedergeworfen, die derzeit in Italien grassiert. Er hat hohes Fieber.

Rice war am Nachmittag aus dem Nahen Osten kommend in Rom eingetroffen. Sie will am Dienstag Außenminister Gianfranco Fini und Vatikan-Staatssekretär Angelo Sodano treffen. Ihre geplante Audienz beim Papst musste wegen der Erkrankung von Johannes Paul II. abgesagt werden. (APA/dpa)

Share if you care.