Regelmäßige Zahnpflege und Körpergewicht hängen zusammen

14. Februar 2005, 15:07
2 Postings

Japanische Studie: Diese Menschen achten generell mehr auf ihre Gesundheit

Tokio - Wer regelmäßig seine Zähne putzt, ist einer japanischen Studie zufolge schlanker als seine Mitmenschen. Bei der Untersuchung der Gewohnheiten von fast 14.000 Menschen im Alter zwischen 40 und 50 Jahren habe sich herausgestellt, dass die Schlanken unter ihnen nach jeder Mahlzeit die Zähne putzten, ergab die Studie der Jikei Universität in Tokio. Übergewichtige Männer dagegen würden häufig mehr als einen Tag lang nicht zur Zahnbürste greifen.

Aber: Zähneputzen macht nicht schlank

Dies bedeute allerdings nicht, dass das Zähneputzen an sich schlank mache, erläuterten die Autoren der Studie. Vielmehr sei die regelmäßige Zahlpflege ein Zeichen dafür, dass diese Menschen generell auf ihre Gesundheit achteten. "Sie wollen über die Zähne eine gepflegte Erscheinung bewahren und schlechten Atem verhindern", erklärten die Autoren. Ein öffentlicher Appell zum Zähneputzen könne daher helfen, die Gesundheit zu fördern und Übergewicht in der Bevölkerung zu vermeiden. (APA/Reuters)

Share if you care.