Über eine Million feiern Rosenmontagszüge am Rhein

9. Februar 2005, 08:58
posten

Die Jecken haben die Welt wieder ins närrische Lot gebracht - und sich selbst mit Süßem verwöhnt.

Mainz/Köln/Bonn/Aachen - Spott für Politiker und Prominente und ein tonnenschwerer Zuckerl-Regen fürs Narrenvolk: Bei heiterem Himmel jubelten allein in Mainz, Köln, Bonn und Aachen mehr als zwei Millionen oft fantasievoll verkleidete Narren den Rosenmontagszügen zu.

Der Rosenmontagszug in Düsseldorf setzte sich mittags in Bewegung. 5.500 Menschen wollten einen kilometerlangen Zug bilden. Auch in zahlreichen anderen Städten wie Koblenz, Saarbrücken, Trier, im Ruhrgebiet und in Westfalen sowie in den neuen Bundesländern feierten die Narren mit bunten Rosenmontagszügen.

In Köln gingen die Jecken unter dem Motto "Kölle un die Pänz us aller Welt" auf die Straßen und blickten auf den Weltjugendtag im August. Dabei ließen sie auch Topmodel Heidi Klum nicht aus den Augen. Gemeinsam mit ihrem Verlobten, dem britischen Sänger Seal, schunkelte die Schönheit auf dem Wagen der Roten Funken an rund einer Million Jecken vorbei.

Narrenfreiheit

Mit den Motivwagen wurden unter anderem die Agenda 2010, die leeren Kassen von Finanzminister Hans Eichel und die Rechtschreibreform auf den Arm genommen. "Rechtschreibung - wat für e spill - jeder schrief su wie he wäll" (Rechtschreibung - was für ein Spiel - jeder schreibt so, wie er will) hieß es auf einem der zahlreichen Festwagen.

Der Mainzer Carneval-Verein schickte 15 Motivwagen auf die 7,2 Kilometer lange Zugstrecke. Neben Wirtschaftsminister Clement und Finanzminister Eichel bekommt CDU-Chefin Merkel gleich doppelt ihr Fett weg: Im umstrittensten Wagen der Kampagne eilt sie im Laufschritt auf eine Leiter zu, die an das entblößte Hinterteil von US-Präsident Bush anlehnt. Mehr als eine halbe Million Schlachtenbummler jubelten dem sieben Kilometer langen Mainzer Zug zu.(APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Starmodel Heidi Klum und Partner Seal genossen den närrischen Rosenmontagsumzug in Köln.

Share if you care.