Spiegel-Online-Chef: Öffentlich-rechtliche Sender sollen Nachrichtenseiten im Internet abschaffen

23. Februar 2005, 13:04
3 Postings

Mathias Müller von Blumencron: "Kein anderes Land leistet sich eine solche Masse von staatsfinanzierten Online-News-Auftritten"

Der Chefredakteur von Spiegel Online, Mathias Müller von Blumencron, fordert, die Nachrichten-Websites der öffentlich-rechtlichen Landesanstalten abzuschaffen. "Kein anderes Land leistet sich eine solche Masse von staatsfinanzierten Online-News-Auftritten", sagte er dem Medienmagazin "V.i.S.d.P.".

Nachrichtenseiten wie von MDR und NDR solle man aus dem Netz nehmen und die Gebühren ins Fernsehen stecken: "Das Ergebnis ist bis auf wenige Ausnahmen einfach nur traurig", so der Journalist. In diesen Angeboten würden "ohne Leidenschaft die immer gleichen Agenturmeldungen ins Netz befördert". (red)

Share if you care.