Margareten: Zimmerbrand durch Zigarette

7. Februar 2005, 10:49
posten

Mann mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung im Spital - Feuer griff auf Badezimmer über

Wien - Durch Rauchen hat ein Mann in seiner Wohnung in der Embelgasse in Wien-Margareten Montag früh einen Brand verursacht. Zuerst steckte er mit der Zigarette seine Bettdecke an. Als er versuchte, selbst zu löschen, griff das Feuer auch noch auf das Badezimmer über. Der Mann kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital.

Die Feuerwehr hatte die Flammen dann rasch im Griff: Der Einsatz begann kurz vor 5.00 Uhr, gegen 6.00 Uhr hieß es "Brand aus". (APA)

Share if you care.