[dag] Valerie ist keine Biene

9. Februar 2005, 09:00
12 Postings

Valerie (5) stand am Mittwoch unmittelbar vor ihrem ersten großen Kostümfest...

Ferner stand sie unmittelbar vor dem Spiegel und konnte ihr Glück nicht erkennen. "Ich schau aus wie eine Biene", bemerkte sie weinerlich. "Schatzilein, du bist auch eine Biene, du bist sooo hübsch!", tröstete Mama.

Dann ging's Schlag auf Schlag. Valerie (zornig): "Ich bin keine Biene, ich bin ein Mensch!" M: "Das ist ja auch nur eine Verkleidung." V: "Ich will aber keine Biene sein!" M: "Willst du lieber eine Prinzessin sein? Oder eine Sängerin? Vielleicht die Christl Stürmer?" V: "Ich kann gar nicht die Christl Stürmer sein, weil die Christl Stürmer ist selbst die Christl Stürmer!" M: "Aber wir können dich als Christl Stürmer verkleiden." V: "Warum?" M: "Äh, weil Fasching ist, da verkleiden sich alle Kinder." V: "Warum?" M: "Weil, weil, weil - das lustig ist." V: "Ich will aber die Valerie sein!" M: "Schatzilein, egal, wie du dich verkleidest, du bleibst immer die Valerie!" V: "Ich will mich aber nicht verkleiden!" In diesem Moment betritt der Papa den Raum, sieht sein Kind und sagt bestürzt: "Valli, wie schaust denn du aus?"

Vielleicht sollte man Fasching einmal ernsthaft überdenken, und zwar nicht erst am Aschermittwoch. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 07.02.2005)

Share if you care.