Demonstrationen in Frankreich

7. Februar 2005, 16:15
posten

Großdemonstration gegen Aufweichung der 35-Stunden-Woche

Paris - Hunderttausende haben am Samstag in ganz Frankreich gegen eine Aufweichung der 35-Stunden-Woche demonstriert und so den Druck auf die konservative Regierung von Premierminister Jean-Pierre Raffarin verstärkt. Großdemonstrationen gegen die Sozialpolitik der Regierung gab es in Paris, Bordeaux, Lyon, Toulouse und Marseille. Landesweit gingen nach Polizeischätzungen rund 300.000 Beschäftigte des privaten und des öffentlichen Sektors auf die Straßen. Die Gewerkschaft CGT sprach sogar von 600.000 Demonstranten. (dpa, Reuters/DER STANDARD, Printausgabe, 7.2.2005)
Share if you care.