Dänen wollen TV-Kanal privatisieren

16. Februar 2005, 13:43
posten

Bonnier will expandieren

Dienstag wählt Dänemark sein Parlament. Bleibt die Mitte-rechts-Regierung danach wie erwartet im Amt, hat der schwedische Medienkonzern Bonnier ein nächstes Expansionsziel: Die amtierende dänische Regierung will noch heuer 51 bis 66 Prozent am bisher öffentlich-rechtlichen TV 2 verkaufen. Bonnier hat schon Interesse angemeldet. Der Konzern, in Österreich beteiligt am "Wirtschaftsblatt", hat gerade das finnische MTV3 und die Mehrheit am schwedischen TV4 übernommen. Die bisher drei dänischen öffentlich-rechtlichen Kanäle kommen auf fast 70 Prozent Marktanteil. Wird TV2 privatisiert, hat der mit gut 50 Prozent Marktanteil bisher zweitplatzierte ORF Chancen, Europameister unter den Öffentlich-Rechtlichen zu werden. (APA, fid/DER STANDARD, Printausgabe, 7.2.2005)

Share if you care.