Legendäre Rock-Opas touren wieder

11. Februar 2005, 14:19
1 Posting

Crosby, Stills, Nash & Young wollen sich wiedervereinigen

Berlin - Crosby, Stills, Nash & Young, eine der bekanntesten amerikanischen Rockbands der 70er Jahre, stehen vor einer Wiedervereinigung. "Im Sommer wollen wir alle vier wieder zusammen spielen", sagte David Crosby, Mitbegründer der Gruppe, dem "Tagesspiegel am Sonntag". Vor kurzem hat Crosby gemeinsam mit Graham Nash erstmals nach 30 Jahren wieder ein Album mit neuen Songs aufgenommen. Crosby und Nash, deren Band mit Stephen Stills und Neil Young vor gut 35 Jahren auf dem Woodstock-Festival ihren Durchbruch erlebte, touren in der kommenden Woche als Duo durch Deutschland.

Die Botschaft von Woodstock - Frieden, Liebe, Gleichberechtigung - sei von zeitloser Bedeutung, meinte Crosby. "Wir hatten doch damals mit den meisten Dingen Recht, für die man heute immer noch kämpfen muss: Wir hatten Recht, dass Frieden besser ist als Krieg. Wir hatten Recht mit der Gleichberechtigung aller Menschen." Trotzdem habe sich in den USA nicht viel geändert, schimpfte er. "Ich liebe mein Land, aber ich hasse es, was unsere Regierung tut." Der Irakkrieg zeige: "Sie haben aus Vietnam nichts gelernt." Bush sei "ein Punk, ein gieriger, kurzsichtiger Ignorant, ohne Würde oder Intelligenz." (APA)

Share if you care.