Beliebte BitTorrent-Seite "Suprnova" kommt mit neuem Namen zurück

17. Februar 2005, 16:25
3 Postings

Macher wollen nichts mehr mit eXeem zu tun haben – "Snarf-it" noch im Aufbau

Das BitTorrent-Protokoll ermöglicht nicht nur schnelle Downloadgeschwindigkeiten, auch gibt es wenig gefälschte Files. Keine Wunder, dass dieses P2P-System zum Missfallen der Musikindustrie und Hollywood bald eine Vielzahl von Anhängern hatte. Einziges Problem bei BitTorrent: Um gewünschte Files herunterzuladen, müssen erst entsprechende Torrent-Links gefunden werden.

Attacke auf BitTorrent

Nicht weiter verwunderlich ist, dass die Musik- und Filmindustrie wie berichtet bald gegen Seiten, die diese Links bereitstellen, gerichtlich vorgegangen ist. Die beliebte Seite Suprnova musste sich schließlich auch geschlagen geben, die Macher der Seite antworteten jedoch mit der Software eXeem, die die Torrent-Links dank einer Suchfunktion überflüssig macht.

eXeem

Einziger Wermutstropfen dabei: eXeem ist mit so genannte Spyware von Cydoor verseucht. Obwohl es mittlerweile auch eine spyware-freie „lite“ Version der Software gibt, brechen nun die Administratoren von suprnovaforums.net mit den Machern von eXeem.

Neue Seite

“Dieses Forum hat nichts mehr mit eXeem zu tun, schreibt der Administrator mit dem Pseudonym FD. Er und seine Kollegen haben nun scheinbar vor, einen der ursprünglichen Suprnova-Seite nicht unähnlichen Dienst zu erstellen.

Snarf

Auf SNARF-IT sind bereits zahlreiche Torrent-Links zu finden, die Seite befinden sich allerdings noch im Aufbau.(red)

  • Das Maskottchen Snatf bittet um Torrent-Links.

    Das Maskottchen Snatf bittet um Torrent-Links.

Share if you care.