Bush will Verteidigungsetat um 4,8 Prozent erhöhen

7. Februar 2005, 16:12
1 Posting

Ausgaben für Kriege im Irak und Afghanistan nicht enthalten

Washington - US-Präsident George W. Bush will den Verteidigungshaushalt für das kommende Finanzjahr um 4,8 Prozent auf 419,3 Milliarden Dollar (328,58 Milliarden Euro) erhöhen. Das erfuhr die Nachrichtenagentur AP am Freitag. In der geplanten Forderung an den Kongress sind die Ausgaben für die Kriege im Irak und Afghanistan nicht enthalten.

Das Parlament hat dafür in diesem Jahr bereits 25 Milliarden Dollar bewilligt, und das Weiße Haus will schon bald weitere 80 Milliarden Dollar beantragen. Bush will den Entwurf für den Verteidigungsetat, der Teil des Gesamthaushaltsplans für das am 1. Oktober beginnende Fiskaljahr 2006 im Umfang von rund 2,5 Billionen Dollar ist, am Montag vorstellen. (APA/AP)

Share if you care.