Zentralbahnhof: Wien hofft weiter auf Baubeginn 2007

10. Februar 2005, 09:35
10 Postings

Verkehrsstadtrat sieht positive Signale aus dem Verkehrsministerium - Verweis auf "Letter of Intent"

Wien - Im Wiener Rathaus hofft man weiterhin, die Verschiebung des Baustarts für den Zentralbahnhof in das Jahr 2009 verhindern zu können. Entsprechende positive Signale habe es heute, Montag, telefonisch aus dem Verkehrsministerium gegeben, so eine Sprecherin von Verkehrsstadtrat Rudolf Schicker (S) zur APA: "Es gibt angeblich das Bemühen, 2007 für den Baubeginn zu halten." Am Freitag hatte es im Ministerium noch geheißen, dass Experten einen Baustart vor 2009 für wenig wahrscheinlich hielten.

Für das Stadtratsbüro sind die Wogen mit der heutigen Zusicherung vorerst geglättet. Den Baubeginn 2007 und die Fertigstellung spätestens 2012 hält man im Rathaus für absolut notwendig. Verwiesen wird auf den "Letter of Intent", den Bund, Wien und ÖBB im Oktober 2003 dafür unterzeichnet haben. Seitens der Stadt habe man die geforderten Voraussetzungen erfüllt und etwa den Masterplan für das Bahnhofsgebiet zeitgerecht beschlossen, so die Schicker-Sprecherin.

Die Tageszeitung "Die Presse" hatte in ihrer Samstagsausgabe berichtet, das Verkehrsministerium habe den Start für das Projekt wegen seines "komplexen Finanzierungsmodells" auf 2009 verschoben. (APA)

Link

ÖBB
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.