Kooperation von Bulgarien und Rumänien für EU-Beitritt

7. Februar 2005, 11:43
posten

Gemeinsame Vorbereitungen - Beide Staaten bemüht, fristgerecht Anfang 2007 aufgenommen zu werden

Sofia - Bulgarien und Rumänien wollen bei der Vorbereitung ihres EU-Beitritts 2007 zusammenarbeiten. Das bekräftigten die Außenminister der Nachbarstaaten, Solomon Passi und Mihai Ungureanu, am Freitag bei Besuchen in der bulgarischen Donaustadt Russe und im rumänischen Giurgiu auf dem anderen Donau-Ufer, wie die Agentur BTA meldete. Beide Staaten seien bemüht, fristgerecht Anfang 2007 in die Europäische Union aufgenommen zu werden. Bulgarien und Rumänien gehen jetzt schon miteinander als EU-Staaten um, sagte Ungureanu.

Zu den Gesprächstthemen von Passi und Ungureanu gehörten auch die bilaterale Zusammenarbeit in der NATO und gemeinsame Infrastrukturprojekte. Es wurde eine Beschleunigung des Grenzverkehrs über die Donau-Brücke bei Russe in Aussicht gestellt.

Beide Minister unterzeichneten ein Abkommen über das bulgarisch-rumänische Universitäts-Europa-Zentrum Russe-Giurgiu im Rahmen des Stabilitätspaktes für Südosteuropa. Die Arbeit des Universitäts-Zentrums in den vergangenen zwei Jahren mit deutschen Magisterprogrammen sei "ein Beweis" dafür, dass Bulgarien und Rumänien bereits zur Europäischen Union gehörten, meinte Passi. (APA/dpa)

Share if you care.