Musikalisch-physikalische Kombination

8. Februar 2005, 20:16
1 Posting

Quantenphysiker Anton Zeilinger hält die Eröffnungsrede beim diesjährigen Brucknerfest

Linz - Der aus Oberösterreich stammende Experimentalphysiker Anton Zeilinger hält die Eröffnungsrede beim diesjährigen Brucknerfest (11. September bis 2. Oktober). Das gaben die Veranstalter in einer Aussendung am Freitag bekannt. Das Eröffnungskonzert des Bruckner Orchesters dirigiert Heinrich Schiff.

Der Quantenphysiker Zeilinger wurde am 20. Mai 1945 in Ried im Innkreis geboren. Er studierte an der Universität Wien, wo er 1971 promovierte. 1979 habilitierte er sich an der Technischen Universität Wien, an der er von 1983 bis 1990 eine außerordentliche Professur innehatte. Von 1990 bis 1999 lehrte Zeilinger an der Uni Innsbruck, seit Februar 1999 ist er Professor am Institut für Experimentalphysik in Wien.

Zeilinger wurde für seine Forschungsarbeiten mehrfach ausgezeichnet, er ist u.a. Träger des Österreichischen Ehrenzeichens für Wissenschaft und Kunst. Im Dezember vergangenen Jahres erhielt er den EU-Wissenschaftspreis "Descartes", im Jänner 2005 wurde ihm der "King Faisal-Preis" zugesprochen, der Ende März in Saudi-Arabien verliehen wird. (APA)

Brucknerfest Linz 2005 von 11. September bis 2. Oktober

Brucknerhaus.at
Share if you care.