Der "Rocky Horror" geht tatsächlich weiter

8. Februar 2005, 20:15
posten

Richard O'Brien arbeitet an einer Fortsetzung seines 1973 uraufgeführten Kult-Stücks: Vorstellung im August

Schwerin - Richard O'Brien, Autor der "Rocky Horror Show", arbeitet an einer Fortsetzung seines 1973 uraufgeführten Erfolgsstücks. Die Texte seien fertig, an der Musik werde noch gefeilt, sagte O'Brien am Donnerstagabend in Schwerin, wo die "Rocky Horror Show" derzeit am Mecklenburgischen Staatstheater läuft. Das neue Stück soll im August beim Theater-Festival in Edinburgh vorgestellt werden.

"Es ist immer ein Problem, einem Erfolg wie "Rocky Horror" etwas folgen zu lassen", sagte O'Brien. "Ich bin mir bewusst, dass es nicht ungefährlich ist, einen zweiten Teil zu schaffen." Deshalb werde das neue Stück in Workshops in Edinburgh präsentiert und gegebenenfalls weiter bearbeitet.

Die "Rocky Horror Show" erfreut sich ungebrochener Beliebtheit und wird auch heute noch an zahlreichen Theatern aufgeführt. Zwei Jahre nach der Uraufführung in London verfilmte Regisseur Jim Sherman die "Rocky Horror Show" unter dem Namen "The Rocky Horror Picture Show" mit großem Erfolg. Der Streifen gilt bis heute als Kult-Film.(APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.