29-jähriger Student neuer mazedonischer Finanzminister

4. Februar 2005, 20:46
3 Postings

Fatmir Besimi schreibt gerade Dissertation

London - Mazedonien hat einen 29-jährigen Studenten von seiner Universität in Großbritannien in die Regierung geholt. Fatmir Besimi werde neuer Finanzminister seines Landes, teilte die Universität Staffordshire am Donnerstag mit. Besimi, der derzeit an seiner Doktorarbeit schreibt, soll dringend erforderliche Wirtschaftsreformen anstoßen. Er war während seines Studiums bereits 18 Monate lang Vize-Chef der mazedonischen Zentralbank.

Besimi war bereits im vergangenen Jahr gebeten worden, einen der Spitzenjobs im Kabinett anzutreten. Nun habe das Parlament zugestimmt. Sein Professor Iraj Hashi sagte, Besimi gehe in die Politik, um einen Beitrag zur ökonomischen Entwicklung seiner Heimat zu leisten. (APA)

Share if you care.