Österreich auf der Arco in Madrid

8. Februar 2005, 20:05
posten

22 Galerien werden bei der Gegenwartskunstmesse eine 1000 Quadratmeter große Halle bespielen

Wien - Österreich ist Mitte Februar 2006 Gastland bei der Gegenwartskunstmesse Arco (Feria International de Arte Contemporanea) in Madrid: 22 Galerien werden eine 1000 Quadratmeter große Halle bespielen. Der Schwerpunkt Medienkunst wird vom Ars Electronica Center Linz und der Neuen Galerie Graz abgedeckt. Einzelschauen sind Erwin Wurm und der Künstlergruppe "gelatin" gewidmet. Gemeinsam mit den Hamburger Deichtorhallen ist eine Arnulf-Rainer- und Dieter-Roth-Schau geplant. Eine Günter-Brus-Retrospektive wird zudem in Barcelona zu sehen sein. Der Bund unterstützt die Ausstellungs- und Diskussionsprojekte mit 150.000 Euro. (APA/DER STANDARD, Printausgabe, 04.02.2005)
Share if you care.