Island plant Europas größten Nationalpark

3. Februar 2005, 14:43
posten

Spezielle geologische Formationen und seltene Arten auf einer Fläche von 10.000 Quadratkilometern

Reykjavik/Frankfurt/Main - Die isländische Regierung hat grünes Licht für die Einrichtung des größten Nationalparks in Europa mit einer Fläche von 10.000 Quadratkilometern gegeben. Das Gebiet nördlich des Gletschers Vatnajökull in Zentralisland umfasst rund zehn Prozent der Gesamtfläche der Insel im Nordatlantik und ist damit halb groß wie Hessen.

Wie der Staatssekretär im isländischen Umweltministerium, Magnus Johannesson, am Donnerstag in Reykjavik mitteilte, hofft die Regierung auf die Zustimmung des Parlaments bis Ende 2006. "Nirgendwo auf der Welt gibt solche speziellen geologischen Formationen wie hier an der Schnittstelle von Gletschern, Gletscherflüssen und Vulkanen", begründete Johannesson die Pläne für den Vatnajökull-Nationalpark.

Zustimmung

Die Umweltorganisation WWF (Worldwide Fund for Nature) erklärte in Frankfurt am Main, Island könne mit der Errichtung des Nationalparks "eine Vorreiterrolle übernehmen, was den großräumigen Schutz von Naturlandschaften betrifft". Das so gut wie nicht von Menschen besiedelte Gebiet biete unter anderem dem Polarfuchs sowie seltenen Wasservögeln und Pflanzenarten ein Zuhause.

Der WWF verwies auch auf die massive Kritik der vergangenen Jahre an der Entscheidung für den Bau eines großen Wasserkraftwerks im isländischen Hochland für eine geplante Aluminiumfabrik. Damit seien zwei der drei letzten naturbelassenen Wildflüsse des Landes aufgestaut und verbaut. Mit dem neuen Nationalpark soll nun der Jökulsa a Fjöllum als letzter großer Wildfluss Islands unter Schutz gestellt werden.

In einem Bericht des Umweltministeriums über das Nationalpark- Projekt wird als wichtiges Motiv auch die Ankurbelung des Tourismus hervorgehoben. Durch den Vatnajökull-Nationalpark würden sich demnach die Einnahmen für Islands Fremdenverkehrsindustrie jährlich um schätzungsweise 1,5 bis 2 Prozent erhöhen. (APA/dpa)

Share if you care.