"Liebhaberinnen der Weisheit"

7. Februar 2005, 11:39
posten

Sonderausstellung in Klagenfurt präsentiert die Herstory der Philosophie von der Antike bis zur Gegenwart

Klagenfurt - Das Klagenfurter Landesmuseum zeigt seit Donnerstag die Sonderausstellung "Philosophinnen - Liebhaberinnen der Weisheit". Die Schau präsentiert Denkerinnen von der Antike bis zur Moderne. Konzipiert wurde sie von der Stuttgarter Philosophieprofessorin Annegret Stopczyk, nach Kärnten kam die Ausstellung auf Initiative der Katholischen Frauenbewegung und des Katholischen AkademikerInnenverbandes.

Von Sappho bis Annemarie Pieper

Auf 22 Schautafeln werden die Persönlichkeiten und das Wirken der Denkerinnen dargestellt. Der Bogen spannt sich von der griechischen Ethikerin Sappho über die mittelalterliche Mystikerin Hildegard von Bingen und der Politaktivistin Rosa Luxemburg bis zu zeitgenössischen Philosophinnen wie Martha Craven Nussbaum und Annemarie Pieper. Der Direktor des Kärntner Landesmuseums, Friedrich Leitner, sagte vor Journalisten in Klagenfurt, dass er die Ausstellung "unabhängig von politischen oder religiösen Hintergründen" gerne zeige. "Wir würden auch eine Ausstellung über Che Guevara oder Fidel Castro machen, wenn jemand mit einer fundierten Idee an uns herantritt", sagte der Museumsleiter.

"Frauen machen Geschichte"

Mitinitiatorin Ilona Geitner von der Katholischen Frauenbewegung sieht die Ausstellung als Beitrag zum internationalen Tag der Frau. Die Schau passe sehr gut zum diesjährigen Motto der Klagenfurter Frauenplattform, "Frauen machen Geschichte". Die Wanderausstellung, die bereits in Berlin, Stuttgart und Frankfurt zu sehen war, befasse sich mit Philosophinnen aus den verschiedensten Kulturen und mit unterschiedlicher Religionszugehörigkeit. Geitner: "Wir wollen Raum für Begegnungen schaffen." (APA)

Kärntner Landesmuseum
Klagenfurt, Museumgasse 2

Eintritt frei.
Dienstag bis Sonntag: 10.00 bis 16.00 Uhr, Donnerstag 10.00 bis 20.00 Uhr, Montag geschlossen

Link
Philosophinnen, die Ausstellungsseite
  • Bild nicht mehr verfügbar
    Hannah Arendt (1906-1975)
Share if you care.