Oberösterreich: 3.000 Haushalte ohne Strom

4. Februar 2005, 09:48
posten

Auch die Aufstiegshilfen des Skigebietes Hinterstoder waren außer Betrieb

Linz - Die starken Schneefälle in der Nacht auf Donnerstag hatten nicht nur erhebliche Verkehrsbehinderungen, sondern auch Stromausfälle zur Folge. Die Energie AG Oberösterreich (EAG) berichtete, dass in ihrem Versorgungsbereich rund 3.000 Haushalte ohne Strom waren.

Aufstiegshilfen in Hinterstoder waren außer Betrieb

Am stärksten betroffen von den Stromausfällen war Hinterstoder im Bezirk Kirchdorf an der Krems. Dort waren rund 1.200 Haushalte ohne elektrische Energie. Auch die Aufstiegshilfen des Skigebietes waren deshalb außer Betrieb. Weitere Ausfälle wurden aus weiteren Orten des Bezirkes sowie aus Ebensee im Bezirk Gmunden gemeldet. Fast 100 Techniker und Monteure waren zur Störungsbehebung eingesetzt. Die Reparaturarbeiten waren aber zum Teil behindert, weil Zufahrtsstraßen durch umgestürzte Bäume und hohe Neuschneemengen blockiert waren und erst geräumt werden mussten. (APA)

Share if you care.