Lawinenwarnstufe 5 bis zum Wochenende

4. Februar 2005, 16:23
2 Postings

Die größten Schneemengen in den vergangenen 24 Stunden gabs in der Region Zell am See

Salzburg - Abgesehen vom Lungau herrschte am Donnerstag im ganzen Land Salzburg die höchste Lawinenwarnstufe (Stufe 5), so Josef Haslhofer von der Wetterdienststelle Salzburg. Durchgehend war dies in Oberösterreich und Niederösterreich der Fall. In Tirol galt an der Alpennordseite durchwegs Stufe vier. In der Steiermark waren die westlichen und östlichen Nordalpen am höchsten gefährdet, allgemein galt Warnstufe vier.

Schneefall bis zum Wochenende<>< bis="" zum="" wochenende="" dürfte="" sich="" daran="" nichts="" ändern,="" weil="" für="" donnerstag="" erneut="" zehn="" bis="" 35="" zentimeter="" schneezuwachs="" zu="" erwarten="" seien.="" erst="" ab="" freitagmittag="" sollen="" die="" niederschläge="" aufhören,="" dann="" bleibe="" es="" bis="" über="" das="" wochenende="" trocken.="">

Die größten Schneemengen in Zell am SeeP>

Hohe Neuschneemengen haben die vergangenen 24 Stunden vor allem in Salzburg, Tirol, Vorarlberg, Oberösterreich, Niederösterreich und in der Obersteiermark gebracht. Die höchste Messung verzeichnete die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in Wien in der Region Zell am See: Bei der Rudolfshütte fielen dort 80 Zentimeter Schnee. In allen sechs Bundesländern wurde vor hoher Lawinengefahr gewarnt.

65 Zentimeter Neuschnee in Kitzbühel

Sehr reich mit Schnee gesegnet wurde in den vergangen Stunden unter anderem Kitzbühel (T), wo am Hahnenkamm 65 Zentimeter fielen. In Radstadt (S) lag die gemessene Höhe bei 56 Zentimeter, berichtete die ZAMG. In Lilienfeld (NÖ) fielen 30 Zentimeter. (APA)

Share if you care.