Italien: Juve verliert, Milan gewinnt

6. Februar 2005, 12:18
10 Postings

Turin unterlag Überraschungsteam Sampdoria 0:1 - Meister holte durch 4:1-Kantersieg auf Sizilien auf

Rom - Leader Juventus Turin hat am Mittwoch in der italienischen Fußball-Meisterschaft drei Punkte eingebüßt und führt damit nur noch fünf Zähler vor dem ersten Verfolger, Meister AC Milan. Während die Mailänder dank je zwei Toren ihrer beiden Stürmer Jon Dahl Tomasson und Hernan Crespo auf Sizilien bei Aufsteiger Messina einen 4:1-Kantersieg landeten, bezogen die Turiner die zweite Saisonniederlage. Der Tabellenführer musste sich dem Überraschungs-Fünften Sampdoria Genua zu Hause mit 0:1 geschlagen geben. Der entscheidende Treffer gelang Diana noch vor der Pause (33.).

Inter Mailand verteidigte mit einem 1:0-Heimsieg über Atalanta Bergamo Platz drei, ist damit auch nach 22 Serie A-Spielen weiter ungeschlagen. Einen Dämpfer erfuhren hingegen die Champions-League-Hoffnungen der AS Roma. Die Hauptstädter, bei denen der portugiesische Neuzugang Abel Xavier noch nicht zum Einsatz kam, mussten sich in Lecce mit einem 1:1 begnügen und fielen auf Rang sechs zurück. Den beiden Österreicher-Klubs Brescia (0:0 ohne den verletzten Markus Schopp bei Lazio Rom) und Siena (ÖFB-Teamgoalie Alexander Manninger beim 2:2 gegen Cagliari auf der Bank) blieb der Sprung aus der Abstiegszone verwehrt.(APA)

ITALIEN - 22. Runde:

Donnerstag:

  • Bologna - Parma 3:1

    Mittwoch:

  • Juventus Turin - Sampdoria Genua 0:1
  • Livorno - Reggina 1:1
  • US Lecce - AS Roma 1:1
  • Udinese Calcio - Chievo Verona 3:0
  • Messina - AC Milan 1:4
  • AC Fiorentina - US Palermo 1:2
  • Inter Mailand - Atalanta Bergamo 1:0
  • Lazio Rom - Brescia (ohne den verletzten Markus Schopp) 0:0
  • AC Siena (Alexander Manninger auf der Bank) - Cagliari 2:2
    • Bild nicht mehr verfügbar

      Sampdoria zwang Juve in die Knie.

    Share if you care.