BSE: EU nimmt Ziegen unter die Lupe

8. Februar 2005, 12:58
posten

Nach der Bestätigung eines Falls von Rinderwahnsinn sollen nun Ziegen verstärkt getestet werden

Brüssel - Nach der Bestätigung eines Falls von Rinderwahnsinn (BSE) bei einer Ziege in Frankreich will die Europäische Union Ziegen verstärkt testen. Die EU-Staaten am Mittwoch in Brüssel einen entsprechenden Vorschlag der EU-Kommission gebilligt. Mindestens sechs Monate lang sollen insgesamt 200.000 Ziegen getestet werden, um zu klären, ob es sich um einen Einzelfall handelt.

Das Landwirtschaftsministerium in Paris hatte in der vergangenen Woche die Angaben einer Expertengruppe der EU bestätigt, die das 2002 geschlachtete Tier untersucht hatte. Der Verdacht auf BSE bei diesem Tier war im Oktober des vergangenen Jahres gemeldet worden. Laut Kommission gelten seit Jahren Sicherheitsmaßnahmen bei Rindern, Schafen und Ziegen. Dazu zählt unter anderem das Verbot der Verfütterung tierischer Proteine in Form von Fleisch- und Knochenmehl.(APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.