Cheibani W.: Prozess weiter verzögert

4. Februar 2005, 16:21
posten

Der Grund: Die Staatsanwaltschaft wollte weitere fünf beteiligte Polizisten und Sanitäter anklagen

Wien - Der Gerichtsprozess um den Tod von Cheibani W., der im Sommer 2003 nach einem Polizeieinsatz vor dem Wiener Stadtpark starb, lässt weiter auf sich warten.

Der Grund: Die Staatsanwaltschaft wollte nicht nur den Notarzt und vier Polizeibeamte, gegen die bereits Vorerhebungen laufen, anklagen, sondern weitere fünf beteiligte Polizisten und Sanitäter. Ein entsprechender Vorhabensbericht der Anklagebehörde wurde vom Justizministerium aber zurückgewiesen, da die fünf neu Betroffenen bisher noch nicht einmal vom Untersuchungsrichter einvernommen worden sind. Dies muss nun nachgeholt werden. (APA)

Share if you care.