Tom Fords Lebensgefährte Richard Buckley verlässt "Vogue Hommes"

16. Februar 2005, 13:52
posten

Chefredakteur des Modemagazins geht "aus persönlichen Gründen" - Buckley wird durch seinen Stellvertreter Bruno Danto ersetzt

Richard Buckley, Chefredakteur des Modemagazins "Vogue Hommes International" und Lebensgefährte des Modeschöpfers Tom Ford, verlässt seinen Posten "aus persönlichen Gründen". Er wird durch seinen Stellvertreter Bruno Danto ersetzt, teilte der Verlag Conde Nast am Mittwoch mit. Buckley leitete das auf Französisch und Englisch erscheinende Magazin seit September 1999.

Begründet wurde der Rücktritt Buckleys damit, dass "ein Großteil seines Lebens nunmehr in den USA abläuft", während sich die "Vogue"-Zentrale in Paris befindet. Tom Ford hatte das Modehaus Gucci im Frühjahr 2004 verlassen und interessiert sich in den Vereinigten Staaten nunmehr für den Film.

Bruno Danto begann seine Karriere als Journalist bei "Le Monde" und gründete die Magazine "Prospectivebook" und "NBT" (Gruppe Publicis). Seit Februar 2003 ist der stellvertretender Chefredakteur bei "Vogues Hommes International". Im März des Vorjahres gründete er das Magazin "Sport & Style", das von Conde Nast und der Sporttageszeitung "L'Equipe" verlegt wird.

"Vogue Hommes International" erreicht eine Auflage von knapp 58.000 Exemplaren. Davon werden 32.000 in Frankreich verkauft. (APA)

Share if you care.