IT-Manager betrachten Spyware als größte Sicherheitsbedrohung 2005

9. Februar 2005, 10:48
posten

Schutz in Unternehmen noch mangelhaft

Zwei Drittel der IT-Manager und IT-Administratoren halten einer Umfrage zufolge Spyware für die größte Sicherheitsgefahr für Netzwerke im Jahr 2005. Wie WatchGuard, ein Unternehmen für Internet-Sicherheitslösungen, erklärte, glauben zwei Drittel der Befragten, dass Spyware eine größere Gefahr für das Netzwerk darstellt als Viren oder Phising-Attacken.

65 Prozent der Netzwerkadministratoren gaben an, dass ihr Netzwerk - im Bezug auf Viren, Spyware und Phishing - am wenigstens vor Spyware-Attacken geschützt ist. Als Spyware werden Programme bezeichnet, die auf einem Computer ohne Wissen des Anwenders installiert werden. Sie können auch vertrauliche Informationen über eine Person oder ein Unternehmen weiterleiten. (APA)

Share if you care.